So richten Sie einen Wlan Drucker ein

Gerade wenn Sie einen Laptop oder ein Smartphone geschäftlich nutzen oder generell viel mit diesen Geräten arbeiten, werden Sie das Problem mit dem ausdrucken von Dokumenten, Bilder oder dergleichen kennen. Natürlich gibt es auch portable Drucker, aber wer will diese schon überall mit hinnehmen und dann nach einer Kabelverbindung suchen. Hier hilft ein Wlan Drucker weiter.

Vor- und Nachteile eines Wlan Druckers

Mit einem Wlan Drucker sind Sie einfach flexibel. Beim Kunden oder Geschäftspartner, zu Hause oder auf der Arbeit überall dort wo es Wlan gibt können Sie auch drucken. Auch haben Sie mit einem Wlan Drucker überhaupt keine Kabelsorgen mehr. Weder im Büro noch zu Hause besteht die Gefahr, über das meterlange Druckerkabel zu stolpern. Auch kann einfach jeder Arbeitsplatz mit einem Wlan Stick oder dergleichen Versehen werden und dann können alle Mitarbeiter über die drahtlose Netzwerkverbindung den Drucker benutzen. Teurer sind die Geräte auch nicht, es gibt sie zwischen 100 – 800 Euro je nach dem, was Sie von Ihrem Drucker an Leistungsumfang erwarten. Aber bedenken Sie auch die Kosten für den Toner, günstige Canon Toner finden Sie beispielsweise im Internet. Natürlich dürfen aber auch die Nachteile eines Wlan Druckers nicht verschwiegen werden. Eine Funkverbindung ist immer anfälliger gegen Störungen und auch nicht so leistungsstark wie eine Kabelverbindung. Ab und an kann es zu Übermittlungsfehlern oder Verbindungsproblemen kommen.

Das Einrichten eines Wlan Druckers

Ist der Drucker bereits an einem anderen PC angeschlossen und mithilfe der Treiber CD installiert, dann müssen Sie ihn aber trotzdem noch beispielsweise für ihren Laptop freigeben und das funktioniert folgendermaßen: Gehen Sie auf Start, dort klicken Sie auf das Feld Einstellungen. Hier dann auf Drucker und Faxgeräte. Dort gehen Sie auf das Fenster „neuen Drucker hinzufügen“, dann startet der Drucker-Einrichtungsassistent Ihres Laptops und führt Sie durch die Installation. Anschließend klicken Sie auf weiter und dann auf das Feld „Netzwerkdrucker, der an einem anderen PC angeschlossen ist“. Dann wieder auf weiter klicken. Dann in dem sich öffnenden Fenster anklicken „Drucker suchen“ oder den Namen des Druckers eingeben.

Natürlich benötigen Sie zur richtigen Installation eine Netzwerkverbindung zum dem Netzwerk, an dem auch der Drucker angeschlossen ist.

Bild: panthermedia.net Kitch Bain