Die richtige Ernährung in der Schwangerschaft

Für Schwangere ist eine ausgewogene Ernährung wichtig

Gerade in der Schwangerschaft sollten Frauen auf ihre Lebensgewohnheiten achten, denn diese beeinflussen auch die Entwicklung des Ungeborenen. Trinkt zum Beispiel eine Schwangere Alkohol, so wirkt sich dies negativ auf die Entwicklung des Babys aus. Eine Frau hat schon während der 9 Monate die volle Verantwortung für ihr Kind oder für ihre Kinder (wenn es zum Beispiel Zwillinge sind), denn sie sind direkt mit ihrem Nachwuchs verbunden. Auf was in der Schwangerschaft geachtet werden sollte und wie die Schwangerschaft auch ein modisches Erlebnis werden kann, erfahren Sie hier.

Die Ernährung spielt eine große Rolle in der Schwangerschaft

Sehr viele Schwangere hören zu gleich zu Beginn der Schwangerschaft oft den Spruch, „na, jetzt kannst du ja reinhauen, schließlich musst du ja für zwei essen“, doch dies ist falsch, denn es muss nicht für zwei gegessen werden. Es kommt nicht auf die Menge an, sondern auf die Reichhaltigkeit der Ernährung, denn leidet die Mutter unter Mangelerscheinungen, so leidet auch das ungeborene Kind hierunter. Eine zu hohe Gewichtszunahme ist gar nicht gesund für die werdende Mutter und für das Kind. Ab dem zweiten Drittel der Schwangerschaft, dies entspricht dem 4. Monat, steigt der Energiebedarf um rund 250 kcal pro Tag, das ist nicht viel. Um den gestiegenen Energiebedarf abzudecken, muss keine Schwangere für zwei essen und nach der Schwangerschaft abnehmen.

Was Schwangere essen sollten

Eine ausgewogene Ernährung ist in der Schwangerschaft ideal, dies trifft natürlich nicht nur auf die Schwangerschaft zu, sondern allgemein, doch gerade Schwangere sollte hierauf achten. Ideal ist, wenn die Ernährung aus folgenden Nahrungsmitteln besteht: Gemüse, Fisch, Fleisch, Früchte, Fettstoffe und Getreideprodukte. Vor allem sollten Frauen auf eine ausreichende Zufuhr von Jod und Folsäure achten. Was auf keinen Fall in der Schwangerschaft gegessen werden darf ist rohes Fleisch, auf Mett muss in der Zeit unbedingt verzichtet werden. Aufgrund des erhöhten Eiweißbedarfs in der Schwangerschaft sollte täglich darauf geachtet werden, dass über die Nahrung genügend Eiweiße aufgenommen werden.

Bild: panthermedia.net Monkeybusiness Images