Business Software: Firmendaten effektiv auf Server speichern

In Ihrem Unternehmen nutzen Sie viele PCs, die miteinander vernetzt sind. Die Daten werden nicht nur auf den Festplatten der PCs gespeichert, denn wichtige Daten, die für Sie als Unternehmer und für Ihre Mitarbeiter zugänglich sein sollen, werden auf dem Firmenserver hinterlegt. Der Firmenserver bietet jedoch keinen unbegrenzten Platz. Wichtig ist, dass die Speicherung der Daten auf dem Server effektiv organisiert wird.

Die effektive Speicherung der Firmendaten

Für die Speicherung der Firmendaten sollten Sie bestimmte Ordner anlegen, in denen die Dateien abgelegt werden. Daten, die nicht für alle Mitarbeiter zugänglich sein sollen, müssen Sie vor unberechtigtem Zugriff schützen. Dafür verwenden Sie Passwörter. Allerdings sollten Sie darauf achten, dass diese Passwörter nicht so schnell ausgespäht werden können. Zusätzlich können Sie Zugriffsberechtigungen für die Daten einrichten. Das Storage Management dient nicht nur der Speicherung der Daten, denn Daten, die nicht mehr benötigt werden, sollten entfernt werden. Dabei sollten Sie genau prüfen, ob für diese Daten Aufbewahrungsfristen gelten. Gelten für diese Daten Aufbewahrungsfristen, so sollten Sie dafür einen Archivordner anlegen. Werden die Daten nicht mehr benötigt, so sollten sie gelöscht werden.

Auf Ihrem Firmenserver können sich beschädigte Daten befinden, die keinen Zweck mehr erfüllen und Platz beanspruchen. Diese Daten sollten Sie entfernen. Nicht immer können Sie diese Daten selbst aufspüren. Mit der entsprechenden Software können diese Daten schnell gefunden und entfernt werden. Dazu können Sie eine Antivirensoftware verwenden.Räumen Sie Ihren Firmenserver regelmäßig auf, so machen Sie den PC wieder schneller. Die Daten können wieder schneller gefunden werden, da der Server wieder übersichtlicher geworden ist.

Schutz vor Angriffen

Neben der effizienten Speicherung der Daten auf dem Firmenserver ist der Schutz vor Angriffen durch Viren, Trojaner und Hacker wichtig. Dazu benötigen Sie eine gute Antivirensoftware. Norton Internet Security ist eine Antivirensoftware, die umfangreichen Schutz bietet. Da sich die Viren ständig verändern können, kommt es darauf an, die Software ständig zu aktualisieren. Nehmen Sie regelmäßig ein Backup Ihrer Daten vor. Sie sollten die Daten auf einer externen Festplatte speichern. So sind sie vor Angriffen geschützt. Zusätzlich können Sie Daten, die nicht dringend benötigt werden, vom Server auf externe Speichermedien bringen, da Sie so wieder mehr Platz auf dem Server bekommen.

Bild: panthermedia.net Meseritsch Herby