Wie gebe ich einen Airprint Drucker frei?

AirPrint ist eine von Apple entwickelte Funktion, um von mobilen Geräten mit iOS-Betriebssystem digitale Inhalte wie Fotos, Dokumente, E-Mails oder Webseiten drahtlos über ein Netzwerk drucken zu können. Seit der iOS-Version 4.2 für iOS-Geräte wie dem iPad, iPhone sowie dem iPod touch ist Airprint seit der 3. Generation verfügbar. Mit den iOS-Geräten ab Version 4.2 kann allerdings auch auf Drucker zugegriffen werden, welche über einen Mac oder PC im Netzwerk freigegeben sind. Das Installieren einer Software oder Laden von Treibern ist hierfür nicht nötig. Inzwischen verfügen eine ganze Reihe von Druckern über die Airprintfunktion.

Schritt für Schritt Anleitung für Airprint

Die Apple-Geräte iPhone und iPad besitzen in der Regel die App Safari. Daher erklären wir Ihnen an dieser App exemplarisch, wie die Freigabe des Airprint Druckers erfolgt. In der Regel lässt sich diese Anleitung auf andere Apps übertragen, wenn Sie kein Safari nutzen. Zusätzlich ist ein kompatibler Drucker für Airprint erforderlich. Hier können Sie die kompatiblen Drucker für Apple Airprint nachlesen.

1) Zuerst wählen Sie im Weiterverwenden-Menü den Eintrag „Drucken“ und wählen „Drucker“ aus. In dem folgenden Menü legen Sie fest, welchen Drucker Sie verwenden möchten. Dieser Schritt ist nur einmal notwendig. Einmal als Drucker festgelegt greift beispielsweise das iPad jedes Mal auf diesen Drucker zu. Nun trägt das Gerät den ausgewählten Drucker automatisch auf die Druckerliste für Airprint ein. Voraussetzung hierfür ist, dass der Drucker sowohl mit Airprint kompatibel als auch angeschaltet ist.

2) Tippen Sie auf den Drucker, der eine Datei auf dem Gerät drucken soll und legen Sie die Anzahl der Kopien fest.

3) Drücken Sie auf den Befehl „Drucken“ und schon geht es los.

Andere Drucker für Airprint freigeben

Die Airprint-Funktionen können Sie jedoch auch mit anderen, nicht zertifizierten Druckern nutzen. Dafür müssen Sie mit einem Tool für das Betriebssystem Mac OS X diesen Drucker zunächst freischalten. Zuvor muss aber der Drucker für das Netzwerk freigegeben worden sein. Wenn in den Systemeinstellungen von Mac OS X die Druckerfreigabe erfolgt ist, kann der Drucker in den Drucker-Einstellungen auf dem oben beschriebenen Weg freigegeben werden. Wenn in den Systemeinstellungen von Mac OS X die Druckerfreigabe aktiviert ist und der gewünschte Drucker freigegeben wurde, ist das System bereit. Alles, was dann noch benötigt wird, ist ein kleines Programm, das die Brücke vom Mac zum iPad schlägt. Auf der Seite netputing.com kann der AirPrintActivator heruntergeladen werden und anschließend das Programm gestartet werden. Wenn der AirPrintActivator aktiv ist, sollte der freigegebene Drucker rechts im Fenster erscheinen. Nun haben Sie die Möglichkeit, Dokumenten und Fotos zu drucken, die Sie auf dem iPad erstellt haben.

Bild: Apple Webseite