Wie kann ich als Tänzer Geld verdienen?

Tanzen ist Ihr Leben und Sie möchten Ihr Hobby professionell betreiben? Vielleicht haben Sie bereits eine Ausbildung als Tänzer oder möchten sich erst als Tänzer ausbilden lassen. Der Tanz bietet Ihnen verschiedene Möglichkeiten. Neben dem Tanz zur klassischen Musik können Sie viele moderne Tanzformen wählen. Neben Tanz zu Pop- oder Countrymusik sind exotische Tanzrichtungen, beispielsweise orientalischer Tanz, gefragt. Welche Ausbildung Sie wählen, hängt davon ab, für welche Art von Tanz Sie sich entscheiden.

Welche Möglichkeiten haben Sie als Tänzer?

Verfügen Sie über eine klassische Ausbildung als Tänzer, so können Sie z.B. an einem Opernhaus, im Ballett, tanzen. Mit besonders viel Talent schaffen Sie es bis zum Solotänzer. Künstler, Tänzer, Artisten arbeiten oft selbstständig. Möchten Sie selbstständig Geld als Tänzer verdienen und für verschiedene Veranstaltungen gebucht werden, so registrieren Sie sich im Künstlerverzeichnis.

Ist moderner Tanz Ihre Stärke und verfügen Sie über eine entsprechende Ausbildung, so können Sie sich beim Varieté oder bei einem größeren Ballett, vielleicht bei einem Fernsehballett, bewerben. Natürlich können Sie auch als Solist versuchen, auf die großen Bühnen zu kommen. Sind Sie im Künstlerverzeichnis registriert, so können Sie mit Engagements für die unterschiedlichsten Auftritte rechnen. Dies können Firmenveranstaltungen, Partys, Einweihungen von Hotels oder Einkaufszentren, große Familienfeiern oder verschiedene Shows sein.

Jeder hat einmal klein angefangen. Versuchen Sie es doch als Animateur auf einem Kreuzfahrtschiff oder in einem Hotel im Ausland. Dort ist Talent gefragt. Auf einem Kreuzfahrtschiff werden verschiedene Künstler beschäftigt, darunter viele Tänzer.

Betreiben Sie leidenschaftlich den orientalischen Tanz, so können Sie auf verschiedenen Veranstaltungen als Bauchtänzerin auftreten. Nicht immer müssen Sie professionell tanzen. Tanzen Sie richtig gut, so können Sie als Tänzerin Ihr Gehalt hin und wieder aufbessern. Eine gute Mund-zu-Mund-Propaganda hilft, dass Sie oft gebucht werden.

Tätigkeit als Tanzlehrer

Eine weitere Möglichkeit, Ihr Hobby zum Beruf zu machen, haben Sie mit der Tätigkeit als Tanzlehrer. Dazu benötigen Sie eine entsprechende Ausbildung. Sie entscheiden sich für Standardtänze, lateinamerikanische Tänze, wie Tango oder Salsa, oder Modetänze. Natürlich können Sie auch mehrere Tanzstile lehren. Als Tanzlehrer haben Sie die besten Chancen, wenn Sie selbstständig eine Tanzschule eröffnen. Zuvor sollten Sie sich erkundigen, in welchen Städten eine Tanzschule benötigt werden könnte, damit Sie gute Chancen haben.

Bild: panthermedia.net Richard Semik