Kostenlose Online-Games für die Mittagspause

Geht es Ihnen auch manchmal während der Arbeit so, dass Sie einfach mal abschalten wollen, weil der Stress sonst überhandnimmt, die Kollegin Sie wieder einmal nervt oder die Konzentration dahin ist? In diesen Fällen wirkt eine kleine Abwechslung oft Wunder. Nehmen Sie sich in der Mittagspause eine Auszeit und versuchen Sie einmal mit einem Online-Game, wie zum Beispiel Dart. Doch aufgepasst, denn nicht in jeder Firma ist es erlaubt, den PC am Arbeitsplatz privat zu nutzen, ob nun Pause oder nicht. Fragen Sie lieber vorher, es sei denn Sie haben ein multimediafähiges Handy, dann können Sie kostenlose Online-Games für die Mittagspause bis zum Abwinken spielen. Allerdings dabei einen Wecker einstellen, damit das Ende der Pause nicht in Vergessenheit gerät.

Welche Spieleseite ist die beste?

Das Internet hält eine Vielzahl an kostenlosen Spielewebseiten zur Verfügung. In der Regel sind die Spiele bunt gemischt, ob nun Action-, Karten-, Denk- oder Strategiespiele, jeder wird das vorfinden, wonach der Sinn geradesteht. Probieren Sie es einfach aus, wobei Sie notfalls auch eine Vergleichsseite zurate ziehen können. Eventuell gehört beliebte Minigames spielen zu Ihren Favoriten, wie „Blobber“ oder „Farben zerkrachen“. Auch damit lässt es sich gut an, die Gedanken in eine andere Richtung zu lenken. Aber Achtung, dafür brauchen Sie gute Nerven. Daher bieten sich eher Kartenspiele wie Solitär oder Puzzle an, damit Ihr Inneres auch wirklich zur Ruhe kommt. Denn Sie wollen ja einen Ausgleich schaffen und nicht noch nervöser werden.

Die alternative Mittagspause

Sicherlich ist das Spielen im Internet für manchen keine Alternative, sondern eher der Spaziergang im Park. Jedoch sollte dabei bedacht werden, dass Spielen durchaus viele positive Aspekte hat. Gerade bei Konzentrationsschwächen, wie sie im Arbeitsalltag durchaus hervortreten, können Spiele die Gedanken wieder ausloten und die Konzentrationsfähigkeit ankurbeln. Zumal andere Dinge, die im Kopf herumschwirren dabei ausgeblendet werden. Spielen heißt ja nicht umsonst ebenso Denksport. Solange nicht in jeder Firma die Möglichkeit geboten wird in den Pausen zum Ausgleich Sport zu treiben, sind Spiele online eine Variante, die noch dazu kostenlos ist. Vielleicht überdenken manche Arbeitgeber ihre Verbote bezüglich der Privatnutzung des Betriebscomputers. Gegebenenfalls lassen sich ja spezielle Seiten öffnen und anderes sperren.

Bild: panthermedia.net Tatiana Popova