Jugendreisen mit der Kirche: Zwischen Spaß und Gottesdiensten

Sie sind selbst in der Kirche aktiv und erziehen Ihre Kinder christlich? Ganz egal, ob Sie katholisch oder evangelisch sind, in der Kirche knüpfen Ihre Kinder viele Kontakte und können an verschiedenen Aktivitäten teilnehmen. In den Ferien können Ihre Kinder an verschiedenen Ausflügen teilnehmen. Im Rahmen dieser Reisen und Ausflüge finden Gottesdienste statt, Ihre Kinder können verschiedene schöne Ziele kennenlernen und erhalten einen Einblick in die biblische Geschichte.

Die Jugendreise richtig vorbereiten

Die Jugendreise, egal, wo sie hingeht, sollten Sie gut vorbereiten. Sie sollten das Ziel gut auswählen. Nicht immer muss es innerhalb Deutschlands sein. Wählen Sie ein ausländisches Ziel, so sollten Sie daran denken, dass es teuer wird und dass sich dies nicht alle Eltern leisten können. Dies sollten Sie zuvor gründlich organisieren.

Befragen Sie vor der Reise die Eltern aller Jugendlichen, ob sie mit dem Ziel einverstanden sind und ob sie mit dem Preis zufrieden sind. Im Rahmen eines Elternabends können Sie alle Eltern darüber informieren.

Planen Sie eine Reise innerhalb Deutschlands oder im Ausland, so sollten Sie die Unterkunft und die Verpflegung rechtzeitig organisieren. Sobald Sie wissen, wie viele Jugendliche teilnehmen, so können Sie buchen. An einem Tag in Deutschland können Sie den Bringservice beauftragen und das Essen bestellen, beispielsweise, wenn Sie einen Ausflug vornehmen.

Innerhalb Deutschlands können Sie z.B. eine Radtour mit Zelten und verschiedenen Zwischenübernachtungen organisieren und bestimmte Zwischenstationen festlegen, an denen Sie sich das Essen vom Lieferservice bringen lassen.

Denken Sie daran, die Bibel mitzunehmen. Selbstverständlich sollten Sie die Gitarre und andere Musikinstrumente nicht vergessen, um am Abend am Lagerfeuer gemeinsam zu musizieren.

Schöne Ziele für die Tour

In Deutschland finden Sie viele schöne Ziele für eine christliche Jugendreise. Fahren Sie z.B. nach Eichstätt in das Altmühltal, so können Sie eine Nachbildung des Grabes Jesu besuchen.

An vielen schönen Zielen in Deutschland können Sie schöne Kirchen besuchen. Fahren Sie in Richtung Ostsee, so können Sie in Greifswald die Nikolai- und die Marienkirche besuchen, in Stralsund laden ebenfalls verschiedene Kirchen zum Besuch ein.

Vielleicht darf es eine Reise zur Nordseeinsel Amrum sein? In Nebel auf Amrum können Sie eine Kirche besuchen und am Gottesdienst teilnehmen. Im Anschluss daran gehen Sie über den Friedhof, denn dort befinden sich viele alte Kapitänsgräber.

Bild: panthermedia.net Yuri Arcurs