Wie Sie Ihre Daten vom Handy auf den PC bekommen

Ihr Handy ist ein wichtiger Begleiter für unterwegs. Mit den modernen Handys können Sie nicht nur telefonieren, SMS verschicken und im Internet surfen. Sie können damit fotografieren und Videos aufnehmen. Sogar Musik können Sie aus dem Internet herunterladen und auf dem Handy speichern. Ihr Handy besitzt verschiedene Speichermöglichkeiten. Nicht immer reicht die Speicherkapazität Ihres Handys aus. Daher sollten Sie die Speichermedien Ihres Handys regelmäßig frei machen und die Daten auf dem PC speichern. Wie funktioniert dies eigentlich?

Der interne Speicher Ihres Handys

Ihr Handy hat einen internen Speicher, der je nach Handy unterschiedlich groß ist. Jetzt möchten Sie Fotos oder Videos auf den PC bringen oder möchten vielleicht Ihre E-Mails auf dem PC speichern. Doch wie geht das?

Für den Datenabgleich wird mit vielen modernen Handys eine CD mit Software zum Datenabgleich mitgeliefert. Das USB-Kabel mit Mikro-USB-Anschluss ist die einfachste und zuverlässigste Lösung, um die Daten vom Handy auf den PC zu bringen, egal, um welche Daten es sich handelt. Das USB-Kabel schließen Sie an die dafür vorgesehenen Anschlussstellen an Handy und PC an, schon können Sie starten. Auf die gleiche Weise lassen sich bestimmte Handy-Modelle an einen Drucker anschließen und Sie drucken vom Handy aus Dokumente und Fotos.

Bluetooth ist eine moderne Methode, die Daten von Ihrem Handy auf den PC zu übertragen, denn es funktioniert drahtlos. Bluetooth ist in verschiedenen Varianten verfügbar. Daher ist es nicht immer so einfach, Bluetooth einzurichten. Die Datenübertragung ist nur über sehr kurze Entfernungen möglich.

Mit einem Standard können Sie einen Datenabgleich zwischen PC und Handy vornehmen. Dies ist möglich, wenn Sie die entsprechende Software installiert haben. Mit WLAN, UMTS oder GPRS kann die Datenübertragung drahtlos erfolgen.

Auswechselbare Speichermedien des Handys

Ein modernes Speichermedium ist die microSD-Karte. Viele Handys verfügen über eine microSD-Karte, die eine erstaunliche Speicherkapazität bieten können. Mit der microSD-Karte können Sie die Daten leicht auf Ihren PC bringen. Dazu brauchen Sie einen Adapter, den Sie am PC in den Anschluss für den USB Stick schieben. Schon beginnt die Datenübertragung. Der Adapter wird oft bereits mit dem Handy oder mit der microSD-Karte mitgeliefert.

Viele Handys sind mit einer SD-Karte ausgestattet, die unterschiedlich hohe Speicherkapazitäten bietet. Mit einer SD-Karte können Sie ganz leicht die Daten auf den PC bringen, denn Sie müssen die Karte nur in den dafür vorgesehenen Einschub Ihres PCs stecken und können mit der Übertragung beginnen.

Bild: panthermedia.net Wilfried Bergs