Pferdeanhänger kaufen: So wird der Transport sicher

Sie möchten einen Pferdeanhänger kaufen, da Sie häufig mit Ihrem Pferd unterwegs sind und weite Strecken zurücklegen müssen? Der Kauf des Pferdeanhängers kann sinnvoller und preiswerter sein als häufig einen Anhänger zu mieten. Sie können sich genau den Hänger auswählen, den Sie suchen, und dabei viel für Ihre Sicherheit und die Sicherheit Ihrer Tiere beim Transport tun. Pferdeanhänger werden für ein oder mehrere Pferde angeboten, in den verschiedensten Ausführungen.

Was sollten Sie beim Kauf beachten?

Nicht immer müssen Sie einen neuen Pferdeanhänger kaufen, denn ein gebrauchter Anhänger ist in der Anschaffung günstiger. Für die Zulassung des Pferdeanhängers sollten Sie die KFZ-Haftpflichtversicherung nicht vergessen. Zusätzlich zur Haftpflichtversicherung können Sie eine Teil- oder Vollkaskoversicherung abschließen. Die Vollkaskoversicherung lohnt sich bei einem neuen Anhänger. Über den Kfz-Versicherungsrechner können Sie einen günstigen Versicherer auswählen und den Antrag online stellen.

Achten Sie beim Kauf auf die Größe und das Gewicht des Anhängers. Unter der Last der Tiere sollte der Anhänger nicht zusammenbrechen. Die Pferde sollten nicht eingeengt sein, allerdings sollte der Hänger nicht zu groß sein, denn Ihr Pferd sollte einen sicheren Stand haben. Größe und Gewicht des Hängers sollten auf Größe und Gewicht des Pferdes abgestimmt sein. Möchten Sie mehrere Pferde und Ausrüstung transportieren, ist es sinnvoll, wenn sich im Hänger Trennwände befinden, denn die Pferde stehen so sicherer. Stellen Sie den Pferdeanhänger im Freien ab, so sollte er aus Kunststoff bestehen. So verwittert er nicht so schnell wie ein Anhänger aus Holz. Der Pferdeanhänger sollte über einen Bodenbelag verfügen, damit sich Ihre Pferde, vor allem bei langen Strecken, nicht die Hufe verletzen. Sie sollten auf einen sicheren Stand des Hängers achten, denn dies ist wichtig, wenn die Pferde in den Hänger gehen und wenn sie den Hänger verlassen.

Der Kauf eines gebrauchten Hängers

Möchten Sie einen gebrauchten Hänger kaufen, so sollten Sie ihn genau auf Beschädigungen und Roststellen untersuchen, damit Sie mit Ihren Pferden immer sicher unterwegs sind. Kontrollieren Sie die Anhängerkupplung, denn sie muss in einem guten Zustand sein. Ebenso wie bei Ihren Autoreifen kommt es bei den Reifen des Hängers auf die richtige Profiltiefe an. Überzeugen Sie sich von der einwandfreien Funktionsweise der Bremsen und der Elektronik. Bei einem Hänger, den Sie bereits über mehrere Jahre besitzen, sollten Sie ebenfalls regelmäßig Bremsen und Elektrotechnik prüfen.

Bild: panthermedia.net Michaela Melichar