Leckeres aus dem Ofen: Überbackene Kalbsmedaillons

Kalbsfleisch stelle eine gute Abwechslung zu Schwein und Rind auf dem Speiseplan dar und lässt sich auf zahlreiche Weisen zubereiten. Das zarte Kalbsfleisch lässt sich braten, zum Schnitzel panieren und sogar backen. Wer Gratins mag, der sollten überbackene Kalbmedaillons probieren. Das Gratin-Rezept lässt sich natürlich den individuellen Vorlieben anpassen. Daher finden Sie hier das Grundrezept sowie eine Idee für die Gemüseeinlage in einem Auflauf mit Kalbsmedaillons.

Zutaten für gratinierte Kalbsmedaillons

Das Rezept ist für vier Personen ausgelegt, dabei lassen sich einige Zutaten nach Belieben austauschen. Mögen Sie beispielsweise bestimmte Gewürze, dürfen Sie diese ebenso statt der angegebenen verwenden. Denn die Küche lässt Raum für Experimente. Für vier Personen brauchen Sie:

– 8 etwa gleich große Kalbsmedaillons

– 500 Gemüse nach Wahl, zum Beispiel Möhren, Lauch, Blumenkohlröschen

– 5 rote Zwiebeln

– 150 Gramm süße Sahne

– 1 Ei

-100 Milliliter Gemüsebrühe

– 100 Gramm Butter

– 1 Esslöffel Speisestärke

– etwas Mehl

– 100 Gramm gehobelter Gratin-Käse

– Salz und bunten Pfeffer

Rezept für überbackene Kalbsmedaillons mit Gemüse

Am besten beginnen Sie mit dem Gemüse, das Sie in kleine Stücke schneiden. Verwenden Sie Blumenkohl, sollten Sie ihn vorher kochen und anschließend die Röschen abschneiden. Danach würfen Sie die roten Zwiebeln und braten Sie in etwas Butter. Sobald sie glasig sind, geben Sie Mehl und die Sahne dazu. Unter stetigem Rühren lassen Sie die Zwiebelsauce kochen, bis sie sämig wird. Nehmen Sie die Pfanne vom Herd, trennen ein Eigelb, fügen es hinzu und rühren alles gut durch. Tipp, geben Sie die Masse eine kalte Schüssel und stellen sie in den Kühlschrank. Als nächstes braten Sie die Kalbsmedaillons an, würzen sie mit Salz und Pfeffer. Nehmen Sie das Fleisch heraus und dünsten das Gemüse für wenige Minuten. Löschen Sie es mit Brühe ab und würzen nach. Schließlich legen Sie die Kalbsmedaillons mit dem gemischten Gemüse in eine Auflaufform und heizen den Backofen auf 180 Grad vor. In der Zwiebelmasse rühren Sie einen Esslöffel Speisestärke unter, schlagen das Eiweiß steif und heben es unter. Für überbackene Kalbsmedaillons verteilen Sie die Zwiebelsauce über das Fleisch sowie Gemüse und bestreuen alles mit Käse. Nach 15 bis 20 Minuten ist es fertig.

Bild: panthermedia.net Monkeybusiness Images