Wie drucke ich Karteikarten mit Excel und Word

Karteikarten sind ein wichtiges Hilfsmittel im Büro. Für die unterschiedlichsten Zwecke können Sie Karteikarten nutzen. Oft haben Sie viele Daten über Ihre Kunden oder über Ihre Erzeugnisse auf dem PC gespeichert. Mit einem Suchbegriff können Sie die virtuelle Karteikarte schnell finden. Trotzdem reichen die virtuellen Karteikarten oft nicht aus. Sie möchten Karteikarten in Papierform nutzen, um beispielsweise die Angaben über Ihre Produkte oder Ihre Kunden schnell zur Hand zu haben. Die Karteikarten können Sie handschriftlich gestalten. Die Gestaltung der Karteikarten mit dem PC ist jedoch sinnvoller. Sie macht die Karteikarten nicht nur leserlich, denn die Daten, die auf der Karteikarte vermerkt sind, liegen auf dem PC vor. So haben Sie die Möglichkeit, die Karteikarten bei Bedarf zu verändern.

Karteikarten mit Word und Excel erstellen

Karteikarten können Sie in unterschiedlichen Formaten nutzen. Das gebräuchlichste Format ist DIN A5. Möchten Sie Karteikarten im Format DIN A5 mit Word oder Excel erstellen, so können Sie das Seitenformat über den PC festlegen. So sehen Sie sofort, wie Ihre fertige Karteikarte aussieht. Mit Word lassen sich Karteikarten gut gestalten. Mit Word können Sie Tabellen in den verschiedensten Formaten erstellen, die ein wichtiger Bestandteil vieler Karteikarten sind. Mit Word können Sie Eintragungen in die Tabelle vornehmen. Excel ist zur Gestaltung von Tabellen perfekt geeignet. Mit Excel können Sie ebenfalls Karteikarten gestalten und Tabellen ausfüllen.

Möchten Sie Bilder in die Karteikarte einbringen, beispielsweise von Erzeugnissen, so ist dies mit Word oder Excel nicht immer einfach. Vorhandene Bilder oder Grafiken, die Sie auf dem PC gespeichert haben, können Sie jedoch mit Word in die Karte einbinden. Müssen Sie verschiedene Daten auf den Karteikarten vermerken, so können Sie dafür einen Trodat Stempel verwenden. Nachträgliche Änderungen auf den Karteikarten können Sie ebenfalls mit einem Stempel in der entsprechenden Ausführung vornehmen.

Der Druck der Karteikarten

Jetzt kommt es darauf an, die Karteikarten zu drucken. Sie legen bei Word und Excel den Druckbereich fest und können eine Druckvorschau vornehmen, um zu sehen, wie die fertige Karteikarte aussieht. Mit den meisten Druckern können Sie das Format A5 drucken. Ist dies nicht möglich, so können Sie auf einem A4-Blatt zwei Karteikarten drucken und später zurechtschneiden. Oft sind Karteikarten auf beiden Seiten bedruckt. Mit Ihrem Drucker und der richtigen Einstellung über Word oder Excel können Sie den doppelseitigen Druck festlegen.

Bild: panthermedia.net Helma Spona